Serviceangebote > Service

Datenrettung


Datenverlust trifft jeden -irgendwann...
Wann gehen Daten verloren?

Bei "Datensicherung" auf USB-Stick -ein USB Stick stellt kein Speichermedium für eine Datensicherung dar und kann von jetzt auf Nachher ausfallen. Meist genügt eine mechanische Beschädigung (fallen lassen, drauftreten) oder ein Defekt durch statische Ladung

Ignorieren von unbekannten Festplattengeräuschen -sobald eine Platte unangenehme Geräusche macht, ist der letzte Zeitpunkt für eine Datensicherung gekommen, es kann Totalausfall auftreten

Datensicherung auf nur 1 Speichermedium -Daten müssen immer auf mindestens 2 Medien gesichert sein, nur so hat man Glück beim Ausfall eines Mediums

Hat sich jedoch ein Vorfall bereits ereignet, so muss die Datenrettung in Anspruch genommen werden. Solange sich die Festplatte noch dreht, stehen die Chancen gut für eine Datenrettung. Wir retten Daten nicht nur von Festplatten, immer wieder tauchen defekte oder stark zerkratze CDs auf, deren Daten wiederhergestellt werden müssen, auch hier können wir helfen. Nach einer kostenlosen Diagnose erhalten Sie ein Angebot über die Datenrettung zum Pauschalpreis. Unsere Preise sind sehr moderat im Vergleich zu Laboren, in der Regel und je nach Aufwand der Datenmenge bereits ab 80€

Systemoptimierung


Falls Ihr System immer langsamer wird, bzw. schon immer gefühlsmässig träge wirkt, so sollten Sie eine Systemoptimierung vornehmen lassen. Zu viele vorinstallierte Programme erzeugen im Hintergrund laufende Prozesse, die den Rechner unnötig ausbremsen. Oftmals Programme, die Sie nie verwenden und auch nicht benötigen. Zusätzlich beanspruchen z.B. Windows selbst und auch laufende Programme entsprechend Ressourcen, die sich im laufe der Zeit anhäufen und den Rechner zusätzlich belasten. Mit unserer Systemoptimierung bekommen Sie ein sauberes System, mit dem Sie wieder arbeiten können.

Virenbereinigung


ist Ihr Rechner von einem Virus oder anderem Schädling befallen, so kann in den meisten Fällen eine Säuberung angewandt werden, damit ein normaler Betrieb wieder gewährleistet wird. Normalerweise wird ein Rechner nach einer Infektion neu installiert, jedoch ist der nachträgliche Installationsaufwand oft immens hoch, so dass zuerst eine Bereinigung versucht wird, die in den meisten Fällen bereits hilft.

Installationen


wir installieren Windows und Linux. Wer sich nicht entscheiden kann oder Linux zusätzlich testen möchte, für den ist eine Dualboot Installation nützlich. Hier kann beim Rechnerstart zwischen beiden Systemen ausgewählt werden.
Dies vereint viele Vorteile. Gelten z.B. Spielerechner unter Windows bereits als kompromittiert, so kann sicher mit dem Linux System im Internet gearbeitet werden. Durch eine gemeinsame Datenablage kann von beiden Systemen auf dieselben Dokumente zugegriffen werden