Linux > Linux
Bild "tux_klein.jpg"
Sie kennen Windows? Klar, was sonst...?
Dieses "sonst" ist viel grösser als Sie vielleicht vermuten. Es verbirgt sich in den Servern des Internets, in Kassensystemen im Supermarkt, in mobilen Gerätschaften wie Smartphones, in Minirechner für technische Anwendungen, in hochspezialisierten Testumgebungen, in der Wissenschaft und Forschung...überall. Dieses "sonst" heisst Linux. Aha, schonmal gehört...
Jeder hat es schon einmal gehört, aber die Wenigsten kennen es...ein unbekanntes System mit einem netten Pinguin, das zudem "nichts kostet".
Linux geht einen besonderen Weg. Es ist nicht an Verkaufszahlen und Werbung gebunden, da es nicht profitorientiert ist. Deshalb wird es auch nicht durch Werbung propagiert. Es wird in einer grossen Gemeinschaft von Programmierern weltweit entwickelt und stellt somit das grösste freie Softwareprojekt überhaupt dar. Es ist frei von Zwängen, hier wird kein Kunde gebunden und geknebelt. Es ist frei und auch Ihnen steht es frei, sich für Linux zu entscheiden.
Für freie Menschen, die sich bewusst dafür entscheiden, keine Monopolsoftware einzusetzen und die sich Gedanken machen, weshalb Sie raubkopierter Software hinterherrennen anstatt freie Software zu verwenden, die genauso ihren Dienst tut. Weg von Zwangsupdates, Lizenzkosten, Knebelsoftware und vorinstallierten Testversionen, die später nach Geld verlangen.

Sie können mit Linux so gut wie alles erledigen, was Sie auch sonst machen. Es gibt für fast jede Windows-Anwendung ein pendant, der kostenfrei ist. Egal ob Sie eine CD brennen, im Internet surfen, mails versenden oder im Office arbeiten, dafür gibt es immer freie Software, die Sie uneingeschränkt benutzen können.  
Ein anderer grosser Vorteil bei Linux ist, dass hier kein Virenprogramm o.ä. benötigt wird, da Virenangriffe auf diese Systeme schwieriger und auch gar nicht darauf ausgerichtet sind. Auch wenn viele nicht daran denken -haben Sie sich schon einmal gefragt, wieviel Zeit Sie investieren, um ein Windowssystem sicher zu halten?
Linux ist auch eine  Art Philosophie. Für bewusste Menschen, die vielleicht etwas mehr über Dinge nachdenken.
Übrigens ist diese Webseite und auch das gesamte Rückgrad der Tux-Station unter Linux entstanden.

Als Administrator muss ich ihnen noch den "Nachteil" von Linux erklären:

Windows-Anwender melden sich alle paar Monate wegen einem Problem...
Linux-Anwender müssen immer wieder jährlich angerufen werden, um die Antwort zu bekommen, es tut doch alles...kleiner scherz, aber etwas wahres dran. Trotz allem gibt es auch Dinge, die unter Linux nicht oder nur vielleicht funktionieren. Dies muss man dann entweder anders lösen oder akzeptieren. Das betrifft z.B. Geäte oder Software, die explizit nur Windows unterstützt und die Sie u.U weiterverwenden möchten. Als bekanntes Beispiel seien genannt Navigeräte  oder spezielle Steuersoftware. Dafür können Sie Ihren alten Drucker unter Linux weiterverwenden, wenn er unter aktuellem Windows nicht mehr unterstützt wird.

Die meisten unserer Rechner können Sie auch mit Linux betreiben. Unser "Customized-Linux" ist ein bereits angepasstes System, mit dem Sie gleich loslegen können. Es ist alles installiert und konfiguriert, damit Sie gleich von Anfang an damit arbeiten können.

Entscheiden Sie sich für Linux und fragen Sie nach unseren Customized-Rechner. Damit Sie Linux bedenkenlos testen können, bieten wir auch fertig konfigurierte USB-Sticks mit installiertem Linux an. Damit können Sie Linux direkt an Ihrem eigenen Rechner ausgiebig testen. Das vorhandene System wird davon nicht berührt.